Wenn Du ein totes Pferd reitest, steige ab“  

Guten Morgen, mit dieser Weisheit, die den Dakota-Indianern zugesprochen wird meldet Friday Morning Motivation zurück.

Wenn Du ein totes Pferd reitest, steige ab. Wie oft hängen wir bei Veränderungen Vergangenem nach oder versuchen an alten Gewohnheiten festzuhalten. Das geschieht zum großen Teil unbewusst, aber jeder wird sich schon bei solchen Gedanken ertappt haben.Dann versuchen wir, mit großer Energie, das Gewohnte zu bewahren oder das Neue so für uns passend zu machen. Energie, die uns möglicherweise später fehlt.

Wenn Du ein totes Pferd reitest, steige ab. Warum versuchen wir (in unserem Kulturkreis) oft, ein totes Pferd noch wieder zu beleben, es zu pflegen und die Hoffnung zu haben, dass es doch noch weiter geht?

Wenn Du ein totes Pferd reitest, steige ab

Was will und diese Weisheit dazu sagen? Ich lese daraus, dass es hilfreich ist, bei Veränderungen aus der Perspektive von oben darauf zu schauen und dann festzustellen, dass es nicht mehr ist, wie es mal war. Wenden wir uns mit der gleichen Energie dem Neuen zu, ist das viel erfolgsversprechender, als am Alten festzuhalten.

Wenn Sie also noch ein totes Pferd reiten, steigen Sie ab.

Ihre Friday Morning Motivation